„Bewegendes Spielfilmdebüt [...] gleichermaßen herzerwärmend wie provokativ.

kino.de


SASCHA POLAK

geboren 1982 in Amsterdam, schloss 2006 ihr Studium an der Netherlands Film and Television Academy in Amsterdam mit ihrem Kurzfilm „Teer“ ab. 2009 absolvierte sie eine Regieausbildung am Binger Filmlab in Amsterdam. „Hemel“ ist ihr erster abendfüllender Spielfilm.


Sacha Polak über ihre Hauptfigur: „Hemel ist eine junge Frau, die sich mit ungeheurer Heftigkeit der Zukunft entgegenwirft. Immer wird ihre Furcht von Neugier besiegt. Sie kann sehr irritierend und oft schrecklich egozentrisch sein. Auch wenn alles schiefgeht, prescht sie einfach weiter voran. Sie lebt vollkommen für den Augenblick. Sie verfügt über alles, was sie zur Verwirklichung ihrer Ziele braucht, aber momentan studiert sie nicht, sondern setzt ein Jahr aus. Sie benutzt Männer, um sich selbst zu finden. Sie lotet eifrig ihre Grenzen aus, in der Hoffnung, herauszufinden, wer sie ist.“


Sacha Polak über ihre Hauptdarstellerin: „Ich sah sie beim Vorsprechen und wusste sofort, dass sie die Rolle der Hemel spielen sollte. (...) Ich finde es erstaunlich, wie rückhaltlos Hannah sich ihrer Rolle hingab: Sie offenbart darin ihre Seele.“

Inhalt    Credits    Cast    Regisseurin   Auszeichnungen

Start    Film    Trailer    Galerie    Download     Presse    Kontakt

  1. KINO

DVD